Die Vorfahren der Familie Ricker

Notizen


Treffer 201 bis 250 von 495

      «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 10» Vorwärts»

 #   Notizen   Verknüpft mit 
201 Henrich Dirckmann:
gestorben vor Februar 1734
Quelle: Josef Häming, Münster 
Dirckmann, Henrich (I2611)
 
202 Henrich Hibbeler:
Sterberegister: Wdb.1698/010
Den 4. Augustus (1698)
Hinrich HIBBELER zur Westerburg begraben, alt 72 Jahr
.
.
Trauregister: Wdb.1655/07.
Eodem die (2. Decembris 1655)
Henrich HIBBELER zur Wardenburg und
Catharina,
Tebbe DANNEMAN zur Westerburg Eheliche Tochter 
Hibbeler, Henrich (I284)
 
203 Herkunft: Reelkirchen Nr.8
-Zwiling
- GoG 1718 Krugküsters Sohn von Reelkirchen zieht auf Flammenkamps Stelle WK
- Sterbealter 84 J weniger 6 Wochen
Quelle: www.hpenke.de 
Krugküster, Simon Henrich (I2264)
 
204 Hermann Böhmer:
wurde schwermütig und ertränkte sich 1819 in der Hunte
(Eintrag im Kirchenbuch) 
Böhmer, Hermann (I280)
 
205 Hermann Bruns:
Auszug aus dem Kirchenbuch:
"zum VATER gibt sie an HERMANN BRUNS Jungesell zu Neerstedt, die Wehemutter
hieß Cathr. Margr. XXX" Mutter: Margarethe Ernst (Klevemann) 
Bruns, Hermann (I109)
 
206 Hico Alexander Behmer:
benannt nach Hico Ummius, hochgräflicher Vogt in Westerburg 
Behmer, Hico Alexander (I273)
 
207 Hinrich Behmer:
Trauregister: Wdb.1657/01.
D. 10. Maji (1657)
Henrich BEHMER zu Westerburg vnd
Talke, Henrich PLOIS zur Westerb. eheliche Tochter 
Behmer, Hinrich (I263)
 
208 Hinrich Behnken:
Kirchenbuch Nr.6 Ganderkesee
3. Oct. Hinrich Behnken Witwer in Ganderkesee
u. Ahlke Margarete weyl. Clauß Osterlohs Häußl in Ganderkesee ehel. Tochter 
Behnken, Hinrich (I159)
 
209 Hinrich Böhmer:
Sterberegister: Wdb.1791/03.
28. (Jan. 1791)
Hinrich BÖHMER, ein Ehemann zu Westerbg.
gestorben Jan. 22. Alt 63 J.
.
.
Trauregister: Wdb.1755/03.
Hinrich BÖHMERS Sohn, Hinrich zur Westerburg mit
Johan Hinrich SIEMERS Tochter Anna Maria von
Großenkneten, und von daher Ahlhorn 
Böhmer, Hinrich (I257)
 
210 historische Bemerkung:
evt. Trine PIPER, Ostr. Döt.1715/022 
N.N., Catharine (I1001)
 
211 historische Bemerkung:
To. von Rabbe HOLTHUSEN, Neerstedt 
Holthusen, Anna (I955)
 
212 historische Bermerkung:
To. d. Johann BRINKMANN, Neerstedt 
Brinkmann, Catharine (I932)
 
213 Hofname: Claus
Lütke Claus 
Wendt, Claus (I2113)
 
214 hörig Haus Romberg
Quelle: Josef Häming, Münster 
Möete, Mohte, Gerdt (I2575)
 
215 Mit dieser Bemerkung ist mindestens eine lebende Person verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt. Lebend (I250)
 
216 Hubert Falke:
Schützenkönig in Ascheberg 1937 "Hubert, der 3." Quelle: Bürgerschützenverein 1679 Ascheberg e.V. 
Falke, Hubert (I128)
 
217 II. Ehe d. Witwe Heilke Hollstein geb. Alves, sel.
Johann Hollstein zu Tungeln Ww.
.
.
Sterberegister: Wdb.1729/036
Heilke, Dierk HOLSTEIN zu Tungeln Ehefr. begraben
alt 70 Jahr 
Alves, Heilke (I1400)
 
218 Im Mannzahlregister um 1620 als Herman bey der Wellen
(Wellmann)
Die Wellen ist ein kleines Bächlein in den Wellwiesen
in Westerholt/Oberlehte. 
Wellmann, Harmen (I1173)
 
219 im Oldenburger Häuserbuch geführt unter Weddigenstr.18 geführt
lt Geburtseintrag eigentlich "Carl" 
Schulze, Karl Hermann Johann Friedrich (I1972)
 
220 in der 1950er Jahren nach Kanada ausgewandert Ricker, Gerrit "GEORGE" (I2195)
 
221 In Eilers Hause in Astrup, zu Rittrum bürtig, in Astrup
gestorben ist ungefähr 76 Jahre alt 
Eilers, Eylard (I1360)
 
222 in Poghausen, wohnt 1719 im väterlichen, 1749 "Vollmacht" Frerichs, Gerd (I2067)
 
223 Ingeborg Ott:
nie verheiratet, keine Kinder 
Ott, Ingeborg Maria Luise (I2624)
 
224 Ist an einer ansteckenden Hautkrankheit gestorben und
hat 9 Kinder hinterlassen 
Künnemann, Johann (I1265)
 
225 ist durch ein Versehen der Kuhlengräber in der Pastorei
Begräbnissen begraben. 
Cordes, Harmen (I1441)
 
226 Johann Arend Ernst (Klevemann):
Auszug aus dem Kirchenbuch:
"...der krank aus Holland zurückgekommen und an einem Fieber 38 Jahre und 2
Monate alt verstarb."
.
.
Verlobungsreg.: Döt.1773/07
Verlobet d. 4. Nov. (1773)
Joh. Ar. Clevemann,
weyl. Jo. ERNST CLEV. zu Neerst. Sohn, u.
Cath. Marg. Lindemanns
weil. Mencke LIND. daselbst ehel. T. 
Ernst (Klevemann), Johann Arend (I119)
 
227 Johann Berend Oltmann:
Taufregister: Grk.1822/031
Geburt: 25. Junius 1822 Taufe: 30. Junius
1822
Kinder: Johann Behrend
Eltern: Der Anbauer zu Sage
Johann Harm OLTMANN und
Anna Catharina ERDMANN
Gev.: 1. Johann Behrend RÜTER
2. Johann Hinrich ERDMANN
3. Cathrina Margrethe DICKE
.
.
- Selbstmord durch Erhängen
- Untergebracht hier aus Armenmitteln (Littel) 
Oltmann, Johann Berend (I93)
 
228 Johann Bergmann, Berchmann:
es gibt 3 Johann Berchmann (*1649, 1663, 1665; Väter Johann, Henrich, Walter)
Quelle: Josef Häming, Münster 
Bergmann, Berchmann, Johann (I2636)
 
229 Johann Christoph Peters
6 Kinder 
Peters, Johann Christoph (I150)
 
230 Johann Dierk Kuhlmann:
Trauregister: Wdb.1752/13.
D. 2. Nov. (1752)
Johann Dierk KUHLMANN,
Hinr. KUHLMANNS von Astrup ehel. Sohn und
Gesche Marlena GRAMBERGS,
Gerd GRAMBERGS von Streke ehel. Tochter. 
Kuhlmann, Johann Dierk (I145)
 
231 Johann Eilers:
PfA Grk. Nr. 173:
Anno 1682:
Johann EILERS aus Haast als Zeuge
.
.
StAO Best. 20-14 Nr. 21:
Zeugenaussage vom 5. Sept. 1685
Johann EILERS aus Sage 80 Jahre
.
.
StAO Best. 105 Nr. 329:
Anno 1697 Zeuge 1:
Johann EYLERß, Sage über 80 Jahre alt 
Eilers gnt. Nells, Johann (I996)
 
232 Johann FIERLEY oder VON ASCHWEGE wird zuerst noch unter den Edewechter Adligen geführt,
muß aber sehr schnell verarmt sein. Er mußte mehrere Male aus Edewecht fliehen,
weil er gestohlen hatte. Zweimal hat er "Kirchenbuße getan". Er ist dann aber in
Nortmoor - wohl im Hause seines Schwiegersohnes Johann Claßen - gestorben.
Er war Schmied. 
Fierley (von Aschwege), Johann (I1631)
 
233 Johann Friedrich von Wida:
besuchte in Bremen und wurde Magister und Priester
beendete seine Studien u.a. in Rinteln, Leipzig und Bremen
danach Hauslehrer beim Kommandanten der Festung Königsstein (sächs. Schweiz)
gleichzeitig dort Garnisonspfarrer
1670 Reise durch Ostfriesland, Holland, Dänemark und Norwegen
theologiches Examen in Kopenhagen
weitere Stationen: Bremen, Oldenburg und Minden, wo er sieben Jahre an der Marienkirche
predigte
erst Adjunkt seines Vaters, danach (1681) Übernahme der Pfarrstelle in Dötlingen 
Wida, von, Johann Friedrich (I1549)
 
234 Johann Gerhard Ricker:
- geboren als Johann Gerhard Böckmann
.
.
Auszug aus dem Kirchenbuch (18.10.1857) :
"Der Vater dieses Kindes hat sich lt. Protokoll vom 18.10.1857
bekannt: Diedrich Ricker, Westerburg"
.
.
- soll 1905 in Amsterdam besoffen vom Gerüst gefallen sein
- war verheiratet und hatte mehrere Kinder 
Ricker, Johann Gerhard (I302)
 
235 Johann Gerhard Ricker:
verlobt 21.05.1836
procl. 22. / 29.05 
Ricker, Johann Gerhard (I10)
 
236 Johann Hinrich Anthon:
Kirchenbuch Nr.6 Ganderkesee
14. Nov Johann Hinrich Anthon bürtig aus Sasted jenseit Hannover u. Gesche
Margret Schröders weyl. Hinrich Schröders zum Hesterholtz ehel. Tochter 
Anthon, Johann Hinrich (I158)
 
237 Johann Hinrich Christian Behnken
Kirchenbuch Nr.7 Ganderkesee
22. Oct. Johann Hinrich Christian Behnken weyl. Hinrich Behncken
Einwohner z. Ganderkesee ehel. Sohn u.
Metje Margarethe Anthons, Johann Hinrich Anthons Heurl. z. Schlutter ehel.
Tocht. 
Behnken, Johann Hinrich Christian (I135)
 
238 Johann Hinrich Ehben will die in der 12. Woche nach der
Heirat geborene Tochter nicht für sein Kind anerkenne. Nach
Bescheinigung des Herrn Maire Wellmann hat sie den Namen
Beata Kuhlmann 
Kuhlmann (Ehben), Beata (I346)
 
239 Johann Hinrich Hageler:
Verlobungsreg.: Döt.1769/01
Joh. Hinr. HAGELER
weil. Gerd Hinr. HAG. ehel. Sohn u.
Heilke Marg. WARFELMANN,
weil. Ber. WARFELM. e.T. beyde zum Uhlhorn
verlobt d. 31. Dec. 1768 
Hageler, Johann Hinrich (I310)
 
240 Johann Hinrich Lüschen:
Trauregister: Wdb.1759/08.
D. 9. Nov. (1759)
Joh. Hinrich LYSCHEN,
Joh. LYSCHEN zu Westerburg Sohn, mit
Anna Margreta KUHLMANNS,
weil. Hilgen KUHLMANNS ehel. Tochter zu Astrup
.
.
Sterberegister: Wdb.1805/033
Henrich LÜSCHEN zu Westerburg, W.
gest.: 9. Jul. 1805 begr.: 15. Jul. 1805
Alter: 72 J. 4 M. 
Lüschen, Johann Hinrich (I148)
 
241 Johann Hinrich Mehlhop:
Sohn d. Albert Hinrich Mählhop u. d. Magdalena Dorothea
geb. Beneken zu Ganderkesee 
Mehlhop\Mählhop, Johann Hinrich (I70)
 
242 Johann Hinrich Ricker:
Taufregister:
Grk.1775/024
Dies Nat.: 12. Sept. 1775 Dies bapt.: 17. Sept.
1775
Parentes: Johann Henr. (RIKKER) ALVES u.
Cathrine Margr., geb. ALVES (BÜSSELMANN)
Infans: Johann Henrich
Patrini: Joh. Harm RICKERT
Joh. Henr. LENERS und
Anne Elis. BÜSSELMANN
.
.
Trauregister:
Wdb.1804/07.
Johann Henrich RICKER,
des weil. Johann Henrich RICKER Köther in Döhlen
Großen Knether Kirchspiels ehel. Sohn,
(ALVES oder RICKERS u. Cath. Marg. BÜßELMANN,
geb. 1775 Sept. 12. laut Schein des Hr. Past.
BEUSSEL vom 2. Apr. 1806)
u. Maria Catharina NEUMANNS,
des Gerd Henrich NEUMANN, Brinks. in Westerburg
ehl. Tochter.
Verl.: d. 21. Jan. (1804)
Procl.: d. 22. u. 29. Jan. (1804)
Cop.: d. 7. Febr. (1804) 
Rickert, Johann Hinrich (I11)
 
243 Johann Martens:
Trauregister: Wdb.1740/03.
Den 2. August (1740)
Johan MARTENS,
Marten MARTENS zu Littel eheleiblicher Sohn mit
Talke Margarete KUHLMANNS,
Dierk KULHMANN zu Tungeln eheleibliche Tochter. 
Martens, Johann (I237)
 
244 Johann Wilhelm Ricker:
während des Krieges bei der Luftwaffe in
einer Instandhaltungsstaffel
in Schneiderlehre bei Hegeler, Wardenburg 
Ricker, JOHANN Wilhelm (I40)
 
245 kam (wahrscheinlich vor 1938) bei einem Treppensturz, bedingt durch starken Alkoholkonsum, um
(Quelle: Familiengeschichte) 
Schulz, Carl (I2409)
 
246 kam bei der Heirat aus St. Joost, Jeverland
Qulle:Gisela Kunst 
Janssen, Johann Eyke (I2427)
 
247 Kam lt. Aussage seiner Tochter Elisabeth (verheiratet mit Franz Kessen, Ahausen) als junger Hoferbe aus Farwik bei Bunnen auf den Hof seines Onkels in Elsten. In dem Buch "Ein Kreigsgedenkbüchlein 1914 von der dankbaren Gem. Cappeln" (Verfasser
und Erscheinungsjahr unbekannt) war Ameskamp, Bernhard, Landwirt, in Elsten, *08.06.1877 in Brookstreck; ab 1.11.1915 bei E/91 (Ersatz-Abteilung Inf.Rgts.Nr.91, später bei R/79 (Reserve). Die Schlacht bei Verdun und den Stellungskrieg in den
Westargonnen hat er mitgemacht. Entlassen am 15.03.1918 (384 Kriegsteilnehmer stammen aus der Gem. Cappeln; 86 tote sind zu beklagen; darunter 4 Söhne der Fam.Werner, Elsten) 
Ameskamp, Bernhard (I2335)
 
248 kinderlos Ricker, Frans E. (I2190)
 
249 Kirchenbuch Großenkneten T.1680/002 S.
3/27 
Hagel, von, Johann Hinrich (I761)
 
250 Kirchenbuch Großenkneten T.1683/006
S.5/11 
Meyer, Margareta (I762)
 

      «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 10» Vorwärts»